Vitalhotel Heilbrunn
Hallenbad
Zimmer
Therapie

Therapien

Fünf Tibeter

Kategorie: Heil-/Krankengymnastik / Trainingstherapie
Anwendung:

Der Körper hat sieben Energiezentren („Chakras“). Jedes dieser Zentren hat einen bestimmten Bezug zu einer der sieben Hormondrüsen im endokrinen System des Körpers.


Wirkung:

Durch die Stimulierung der Hormondrüsen kommt es zu einer vermehrten Ausschüttung der Hormone. Es wird auch die Meridianenergie harmonisiert, die Hals-Nacken-Partie wird flexibler und das Gehirn wird besser mit Nährstoffen versorgt.


Vorbereitende Maßnahmen:

Die fünf Tibeter sind eine Folge von verblüffend einfach und hochwirksamen Energieflussübungen, die ihre Wurzeln im Yoga haben. Sie sind nicht auf sportliche Fitness ausgerichtet, sondern sollen Körper, Geist und Seele gemeinsam fördern und anregen.

Es ist wichtig, jede Übung zunächst nur dreimal auszuführen, ein bis zwei Wochen lang. Nach und nach immer zwei Wiederholungen mehr ausführen und das Pensum im Laufe mehrerer Wochen steigern.

Dauer: 30 Minuten


Wirksam bei folgenden Indikationen:
  • Erkrankungen der Lunge und der Atemwege
  • Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Gefäßerkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen

zurück